I AM - Interactive meditation Team


Wir sind Teil einer passionierten, ambitionierten, verrückten und internationalen Bewegung von Social -Meditation und AUM Leadern. Ausgangspunkt dieser Bewegung ist Veeresh und die OSHO Humaniversity. Wir nutzen dies wundervolle Meditationskonzept der interaktiven Meditation, um emotionale Bewusstheit und Liebe in die Welt zu bringen. Je mehr desto besser!

Monika Mazur (Salima)

 

+49 171 / 7847669

info@monika-mazur.de

Andreas Thome (Pranesh)

 

+49 171 / 9461805


  • Dipl. Soziologin
  • Zertifizierte Trainerin und Life Coach
  • Trainerin Value Emotion® und Value Emotion®  for women
  • Humaniversity Social Meditation Leader
  • Kino Mana Ausbildung - Lomi Lomi Nui Practitioner
  • Ausbildung in diversen Wellnessmassagen
  • Weiterbildung in Tanz, Theater und div. Meditationstechniken
  • Eventmanagement von spirituellen und ganzheitlichen Seminaren und Events
  • Reiseleitung - Indien
  • Dipl. Betriebswirt
  • Selbständiger Steuerberater
  • Coach für Unternehmensgründer (NUK)
  • Humaniversity Social Meditation Leader
  • Seit mehreren Jahren Fortbildung  zu den Themen: Encounter, Gewaltfreie Kommunikation, Selbstwahrnehmung.

„Ich inspiriere Menschen zu neuen Sichtweisen und Möglichkeiten auf allen vier Ebenen: Körper, Intellekt, Gefühl und Präsenz und begleite sie im tiefgehenden Kontakt mit der eigenen Persönlichkeit und in einer klaren Lebensausrichtung.

Der interaktive Faktor in der Begegnung mit anderen Menschen, sei es bei den Social Meditations oder Trainings, betrachte ich als Grundlage und Notwendigkeit für eine authentische Selbsterfahrung und nachhaltige Integration der gefühlten und erlebten Erkenntnisse“.

 

"Inspiriert von Veeresh D. Yuson, begann ich vor einigen Jahren an der Humaniversity mit den Social Meditations. Sie haben mich sofort fasziniert. Soziale Meditationen sind interaktiv, das kommt einigen Menschen mehr entgegen, als Meditationen in Ruhe und Stille. Der wesentliche Aspekt für mich jedoch ist die Nähe, die zwischen den teilnehmenden Individuen entsteht. Den Zustand der Nähe zu anderen empfinde ich als herausfordernd und befriedigend zugleich. Herausfordernd, weil die Möglichkeit entsteht, mich selbst im Gegenüber zu erkennen. Befriedigend, weil die Nähe zu anderen mir ein essentielles Bedürfnis ist.“



Schreibe uns

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.